Home | Vita | Therapien | Kontakt | Impressum


Therapien:

Strukturelle Integration
Ein Schritt zu mehr Aufrichtung,
Balance und Flexibilität

Craniosacrale Osteopathie
Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Manuelle Lymphdrainage
Alles im Fluß

Hawaiianische Körperarbeit
Lomi Lomi Nui: Urlaub vom Alltag

Raindrop Technique
Wohlfühlen mit allen Sinnen

 
   

Craniosacrale Osteopathie
Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Die Craniosacrale Osteopathie ist eine sanfte, tiefgreifende Körperarbeit. Im Mittelpunkt der Behandlung steht der Craniosacral-Rhythmus, der am ganzen Körper fühlbare Puls der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Dieses Pulssystem steht in enger Wechselwirkung mit anderen Körpersystemen, wie dem Muskel-, Nerven-, Hormon- und Lymphsystem.
Unregelmäßigkeiten des Craniosacral-Pulses geben Hinweise auf körperliche Fehlfunktionen.

Der Therapeut folgt durch gezielte Berührung den inneren Bewegungen des Gewebes. Dies löst Verspannungen und aktiviert die Selbstheilungskräfte.

Craniosacrale Osteopathie ist u.a. hilfreich bei chronischen Schmerz- zuständen, bei Wirbelsäulenbeschwerden und Schleudertrauma, bei Tinnitus, Kopfschmerz und Migräne.

Besondere Bedeutung kommt der Craniosacralen Osteopathie im Rahmen der Säuglingsbehandlung zu. Hier kann der Therapeut bereits kurz nach der Geburt unterstützend eingreifen, um z.B. Geburtstraumen aufzulösen oder Asymmetrien und Fehlstellungen zu korrigieren.